Weitere Bücher

Evat Krusat: Louie – Die Großstadtgazelle. Laufen von seiner schönsten Seite.

 

Frei von äußeren Zwängen wie Diskretion,Höflichkeit und Anstand berichtet die Berliner Großstadtgazelle Louie aus der auf Außenstehende zuweilen merkwürdig anmutenden Parallelwelt der Läufer, in der sie sich selber seit einiger Zeit bewegt – selbstverständlich voller Anmut und immer auf der Jagd nach der nächsten Herausforderung.

 

ISBN 978-3-939380-06-1  12,90 Euro

Klaus Arendt, Jochen Schmitz: Faszination Ausdauersport ... und was im Leben sonst noch zählt

 

Schwimmen, Radfahren, Laufen – dass Ausdauersport fesseln kann, hat auch der Autor Klaus Arendt erfahren, der hier seine Geschichte vom Inaktiven bis zum begeisterten Ausdauersportler schildert. Niemand wird sich der atemberaubenden Darstellung des Triathlons entziehen können, den Klaus Arendt schließlich bestreitet.

 

Zusammen mit dem Sportjournalisten Jochen Schmitz analysiert Klaus Arendt, welche Rolle der Sport in seinem Leben gespielt und welche Wechselwirkungen es zu anderen Lebensbereichen gegeben hat. Ist der Sport eine schöne Nebensache? Oder ab einem bestimmten Punkt eine Droge?

 

Klaus Arendt ist heute Chefredakteur der Zeitschrift tritime – Leidenschaft verbindet. Jochen Schmitz ist Chefredakteur von RUNNING – Das Laufmagazin.

 

ISBN 978-3-939380-02-3  10,00 Euro

Heinz-Peter Lüning, Dr. Holger Lüning: Abgehauen im Morgengrauen. Über meine Flucht aus dem Osten 1963 und mein Leben im Westen

 

Als junger Wehrpflichtiger kommt Heinz-Peter Lüning zu den Grenztruppen der DDR in Schönefeld bei Berlin, aber das Regime und seine Widersprüche betrachtet er seit Längereem immer kritischer. 1963 gelingt ihm während seines Wachdienstes mit einem Freund die Flucht über den Stacheldraht.

 

In dem Buch beschreibt Lüning seine Zeit in der DDR, die Fluchtvorbereitung, aber auch die Ereignisse, die seine Flucht nach sich zog: die Aufnahme im Westen, den Aufenthalt in Camp King sowie die Ermittlungen und Reaktionen in Ost und West. Dabei entsteht ein faszinierender Erfahrungsbericht über die Perspektiven der deutschen Geschichte von den Sechzigerjahren bis zur Wiedervereinigung, die auch Lüning erlaubt, die alte Heimat wieder zu besuchen.

 

Fotos und Dokumente ergänzen den durch seinen Sohn, Dr. Holger Lüning, aufgeschriebenen Bericht.

 

ISBN 978-3-939380-10-8

14,90 Euro